Liebe Leserinnen und Leser,

aus Alt mach Neu – dieser branchenübergreifenden Herausforderung müssen sich aktuell viele Unternehmen in Bezug auf ihre IT stellen. Zugegeben, das ist eine stark vereinfachte Darstellung aber Fakt ist: der Wettbewerbsdruck steigt und die Innovationszyklen werden kürzer. Zukunftsfähig ist nur, wer flexibel auf neue Marktanforderungen reagiert und unverzichtbare Basis hierfür ist eine optimal aufgestellte Unternehmens-IT. Bereits in der letzten PASS AGE stand unsere Kampagne Future IT im Fokus. In deren Rahmen zeigen wir Ihnen Wege auf, Ihre IT-Systeme unter dem Einsatz moderner Technologien fit für die Zukunft zu machen – risikofrei und nachhaltig.

Ein großes Versprechen, das nicht selten auf Skepsis trifft. In der aktuellen PASS AGE lassen wir der Theorie deshalb den Praxisbeweis folgen: In den letzten zwei Jahren realisierten wir für unsere Kunden Kosteneinsparungen von rund 50 Millionen Euro und das bei einer gleichzeitigen Steigerung der Qualität sowie Produktivität. Der Schlüssel zum Erfolg lag dabei unter anderem in

  • einer Reduktion der Lizenzkosten,
  • Outsourcing, 
  • dem Austausch von Hardware 
  • sowie der Automatisierung der Softwareentwicklung und Migration. 

Die Bandbreite der Aktionsfelder zeigt es bereits – es gibt kein Patentrezept. Dank unserem Methodenset Future IT sind wir jedoch in der Lage, Optimierungspotenziale zu identifizieren und klare Handlungsoptionen zu benennen. Und auch bei der Projektumsetzung gehen wir innovative Wege. So ermöglicht unsere Cross Platform Technology z.B. eine plattformunabhängige Softwareentwicklung sowie eine schnelle und wirtschaftliche Migration. Welche Chancen dies eröffnet, zeigen wir Ihnen unter anderem am Beispiel unserer Solution World Finance. Darüber hinaus stellen wir Ihnen unseren Ansatz „one model fits all“ vor, der eine automatisierte App-Entwicklung Realität werden lässt.

Abgerundet wird die PASS AGE durch zwei aktuell heiß diskutierte Themen: Business Process Management und Bring your own Device.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und freuen uns auf Ihr Feedback!

Navigation

Zum Seitenanfang

Teilen auf

Facebook Twitter Google+

Die Autorin

Katharina Weber ist PR-Referentin bei der PASS Consulting Group.